Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap 
Erschließen Sie alle für die kommunale Verwaltung relevanten statistischen Informationen unabhängig von ihrer Herkunft oder ihres Formates oder nutzen Sie den Komfort automatisch generierter Formulare zur Erfassung von Befragungsdaten.
Betreiben Sie Informationsmanagement als ein von der Informationsquelle unabhängiges System!
 

Suche

Nachweissystem (NWS)

Das Nachweissystem er­möglicht die Be­schreibung von Dateien. Alle Beschreibungsinformationen liegen im Klartext vor und werden in der DUVA-Metadaten­bank redundanzfrei verwaltet. Sie stehen dem Nutzer für ein komfortables Retrie­val zur Verfügung.

 

Das Nachweissystem ermöglicht darüber hinaus eine menüge­führte und klartextbasierte Be­schreibung aller Aufbereitungs- und Verdichtungspro­zesse. Mit dem DUVA-Nach­weissystem sind aber auch die Verknüpfung mehrerer Dateien, die Verkürzung von Dateien, die Umschlüsselung von Merkmalen und deren Ausprägungen sowie viele andere Funktionen zur Datenbearbeitung möglich.

 

 

  

Zieldateigenerator

Der Aufbereitungsprozess gliedert sich in die Beschreibung der Quelldatei(en) und  Zielda­tei(en), die Beschreibung der Verdichtungsregeln sowie die Projektbeschreibung. In der Projektbe­schreibung werden die im Nachweissystem vorhandenen Regeln mit der zu einer Zieldatei aufzube­reitenden Quelldatei automatisch verknüpft. 

Um den Vorgang der Datenaufbereitung zu unterstützen, ist ein leistungsstarker Zieldateigenerator entwickelt worden. Er nutzt die bereits im Nachweissystem abgelegten Beschreibungen von Basis- und Makrodateien. Er ist in seiner Funktionalität wesentlich erweitert und in seinem Laufzeitverhalten deutlich verbessert worden. Der Zieldateigenerator kann sowohl Datenbankdateien als auch sequentielle Dateien im ASCII-Format verarbeiten. Der Zieldateigenerator wird als Batch-Programm aus dem DUVA4-Nachweissystem vom Anwender ausgeführt. Informationen über den Prozess der Zieldateigenerierung werden dem Anwender angezeigt.

Anonymisierung und Datenprüfung

Teil des Nachweissystems ist ein Verfahren zur Anonymisierung von Einzeldaten. Mit Hilfe dieses Verfahrens lassen sich Informationen so umcodieren, dass sie ohne Geheimhaltungsprobleme weiter verarbeitet und weiter gegeben werden können.

 

Ebenfalls in das Nachweissystem integriert ist ein Verfahren zur Datenprüfung, das es ermöglicht, Inkonsistenzen und Falschinformationen aufzuspüren und zu korrigieren. Exportschnittstel­len transportieren automatisch alle Beschreibungsinformationen einer (oder mehrerer) zu exportierender Datei(en) in die für andere Sys­teme wie SPSS oder SAS notwendigen Formate. Über analoge Import-Schnittstellen existiert eine Importmöglichkeit von Datei­beschreibungen und Aufbereitungs­konzepten aus anderen DUVA-Systemen.

 

    

 

Benutzerverwaltung

Zusammen mit dem DUVA-Nachweissys­tem wird ein System zur Benutzer­verwaltung ausgeliefert, mit dessen Hilfe differenzierte Benut­zerprofile erstellt und der Zugriff auf die nach unter­schiedlichen Kriterien gegliederten Beschreibungselemente gesteuert werden können.